schonmal was von ogsm gehört?

red and blue football jerseys

Im moment funktionieren wir alle in einem Corona-gedämpften Modus: Die Dinge laufen irgendwie, aber so richtig kommt keiner vom Fleck. Das ist nicht verwunderlich, uns fehlen in der Wirtschaft Planungs- und Zielmomente, an denen wir uns orientieren können. Was passiert denn, wenn die Pandemie *vorbei* ist? Wie geht es weiter? Wie kriegen sie Ihre Mitarbeiter wieder auf Spur und vermitteln ihnen, wie ihre tägliche Arbeit auf die Vision und Ziele ihres Unternehmens einzahlen? 

Um diese Fragen zu beantworten, stelle ich Ihnen ein Planungstool vor, was meiner Meinung nach in jedem Unternehmen Anwendung finden sollte: Das OGSM: Objectives, Goals, Strategies & Measures. Mit einem OGSM schreiben sie ihre Schatzkarte, stellen ihr Expeditionsteam zusammen, packen Kompass und Proviant ein – und machen sich gemeinsam auf den Weg! 

Objectives sind die Zielvereinbarungen, die von der Unternehmensführung gesetzt werden: Wo wollen wir in 1, 3 oder 5 Jahren stehen?

Goals beschreiben, wie Erfolg aussieht.

Strategies beschreiben den Weg zu den Zielvereinbarungen, Zwischenziele sozusagen.

Measures zeigen, wie die Strategieumsetzung überwacht wird und wird häufig als KPI Dashboard dargestellt. 

Die vier Elemente des OGSM beantworten die Fragen

1. In welche Richtung bewegen wir uns als Unternehmen?

2. Wie wird es aussehen, wenn wir dort ankommen?

3. Wie kommen wir zum Ziel?

4. Wie wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind?

Wie ein OGSM in ein Unternehmen eingeführt wird, erfahren Sie in meinem nächsten Artikel – oder eher in einer PM!

Photo by Anastasia Petrova on Unsplash

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *